Interview mit dem Christian Wenzel dem Vegan Business Experten

Allgemein

Hallo und herzlich willkommen in meinem Podcast „Mehr Umsatz mit Oliver Busch“. Hier geht es um die Themen Verkaufen, Verhandeln, Rhetorik und das dazugehörige Mindset, damit du in Zukunft mehr Umsatz machst bei einer größeren Gelassenheit.

Heute habe ich wieder einen supergeilen Interviewgast. Er ist Betreiber des größten Magazins veganathletics.com. Er ist Eigentümer der Online-Marketing-Marke Digital-Branding, hat ein Buch im letzten Jahr herausgebracht: „Vegan kochen mit Lupine“, ist ebenfalls ein Podcaster mit dem Podcast „Vegan leicht gemacht – Vegane Ernährung“, hat einen eigenen Youtube-Kanal und ist vor kurzem zum zweiten Mal Papa geworden.

Wir haben beide gerade eben noch geschmunzelt. Er hat einen coolen Markennamen Mr. Broccoli und heute habe ich im Talk Christian Wenzel.

Christian Wenzel: Ja, Hallihello. Ja, sehr geiler ???Staffelgaff??? Eine große Ehre. Vielen Dank für die tolle Einführung.

Oliver Busch: Wie geht es dir, Christian?

CW: Die Frage ist ja eigentlich: Wie gut geht’s dir? Mir geht es sehr gut. Vor allem, dass ich schon hier sein darf und glaube, ganz viel Mehrwert für deinen Zuhörer liefern darf. Vielen Dank dafür. Ich hoffe, dir geht es auch gut.

OB: Du, mir geht es hervorragend. Mein Sohn kommt gleich aus der Kita, dann werden wir schön Family-Zeit machen und derzeit werde ich das Interview hier genießen. Magst du zu Beginn noch beruflich, privat über dich raushauen. Wer du bist? Was du machst?

CW: Wenn du sozusagen die Zahlen, Daten, Fakten haben willst, hast du schon sehr, sehr viel gemacht. Zu allererst bin ich auf jeden Fall führsorgender Ehemann und Papa von zwei bezaubernden Prinzessinnen. Wie du ja ganz richtig gesagt hast. Beruflich die Nummer eins für Digitalisierung und Marketing speziell für die Gesundheitsbranche. Ich bin spezialisiert auf das Thema Online-Marketing und wie selbstständige Unternehmer und Unternehmen vor allem in der Gesundheitsbranche über die Online-Marketing-Kanäle mehr Umsatz – so wie du offline mache ich das online – erreichen können und bin einfach besessen davon, Strategien und Instrumente zu entwickeln, die die Lebensqualität der Menschen und der Unternehmen natürlich nachhaltig verbessern und ja, habe diese auch mit messbaren Erfolgen unter Beweis gestellt. Unter anderem auf https://www.vegan-athletes.com , was einfach der größte Blog im Thema veganer Lifestyle und Gesundheit ist. Jetzt ganz neu haben wir die Vegan-Athletes-Academy gegründet. Das heißt, es gibt ganz tolle transformierende Online-Kurse zu den Themen vegane Ernährung, Fitness, Gesundheit generell und ein starkes, starkes Mindset.

OB: Klar, Strategien sind wichtig, Mindset ist wichtig. Wir hatten gerade im Vorfeld ein wenig geplaudert. Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper.

CW: Jawoll, das war das Stichwort.

OB: Und wenn man im Außendienst unterwegs ist oder im Vertrieb allgemein, macht man sich das ja häufig einfach. Es ist ja so: Man fährt im Auto durch die Gegend, man kommt an dem großen goldenen M vorbei, mittlerweile haben die sich ja ein grünes Image angelacht, um gesund zu wirken. Warum ist es so schwierig, sich gesund zu ernähren?

OB: Ja, weil ich glaube, dass es Anstrengung bedeutet erst einmal. Zumindest am Anfang. Wir versuchen es halt immer so bequem wie möglich zu machen. Sprich: Wenn wir wissen, dass unser Gehirn nur 2 % unserer Körpermasse ausmacht, aber im Vollzustand, also im vollen Denkmodus 20 % der Energie verbraucht, dann weißt du einfach, dass wir immer versuchen, diese Energie zu sparen. Wir sind einfach von der Evolution noch einfach so getrimmt, dass nicht genug Energie zur Verfügung steht, das ist ja erst jetzt seit den letzten Jahren, Jahrzehnten so gekommen, das  wir fast unlimited an Energie in Form von Kohlehydraten und Ernährung haben, zumindest in unseren Breitengraden, und da hat sich einfach der Körper noch nicht daran gewöhnt. Und wir versuchen immer Energie zu sparen. Und somit auch das Denken z sparen. So ist es also schwierig, dass alles außerhalb unseres normalen Lebens und normalen Handelns ist erst einmal Umorientierung bedeutet, Extradenken bedeutet, Extraaufwand bedeutet und bis es dann in das Unterbewusstsein übergeht. Und dem entsprechend ist eben klar, dass eine Marke wie das goldene M, was ja einfach schnell, immer in der gleichen Qualität überall verfügbar ist, da einfach unserem Gehirn signalisiert: Hey, da gibt es schnelles Essen, es schmeckt gut, es tut gut. Ich kriege einen Serotonin-Ausstoß und dementsprechend belohne ich mich damit und fahre dahin.

Der Link zur kompletten Episode:

https://podcasts.apple.com/de/podcast/interview-mit-dem-christian-wenzel-dem-vegan-business/id1273593558?i=1000399404698

Schreibe einen Kommentar